Der bulgarische Dudelsack – ein wirkliches Volksmusikinstrument

Mick Loos stellt die bulgarische Gaida vor und erzählt uns einige interessante Fakten über diesen urtümlichen Dudelsack, der sich über die Jahrhunderte kaum verändert hat und wenn nur in Details. In Bulgarien sind die Djura und die Kaba Gaida ohne Unterbrechung eng mit den Traditionen des Volkes verwurzelt und damals wie heute nicht aus dem musikalischen Leben wegzudenken.

Continue reading

Die Episoden, in denen es um die Instrumentenvorstellung geht, widmen sich dem Dudelsack pur, ohne Begleitinstrumente, ohne Bandarrangement. Da aber jeder von uns, der die unterschiedlichen Dudelsacktypen vorgestellt hat, auch gerne zeigen möchte, wie sie denn so im Bandkontext klingen, widmen wir eine ganze Folge der Musik.


Als Repräsentant für den Böhmischen Bock hat Lucia Wagner ihr Quartett Ensemble Unisonus mit einem Set „Das Heil der Welt / Russbacher Tänze“ gewählt, Olle Gällmo hat für die Säckpipa ein Stück seines Soloalbums mit 2 Gastmusikern „Leksands Beväringsmarsch“ vorgeschlagen und ich präsentiere das Hümmelchen mit dem Stück „Herbstleuchten“ von der im Februar erscheinenden Solo EP „Heideland“. Viel Vergnügen!

Continue reading

mit Olle Gällmo, Dudelsackspieler

Die Geschichte des traditionell schwedischen Dudelsack ist ebenso voller Kuriositäten wie das Instrument und seine Eigenheiten selber. Olle Gällmo aus Schweden gibt uns einen unterhaltsamen Einblick ist dieses so besondere Instrument. Anschaulich erklärt er die unterschiedlichen Theorien über die Herkunft. Auch die technischen Eigenschaften kommen nicht zu kurz.

Da das Gespräch auf englisch ist, gibt es dieses Mal zwei Folgen: eine in Originalsprache und eine in deutscher Übersetzung.


Hier die englische Originalfolge

Continue reading

Weißt du eigentlich, was dich antreibt zu üben, Musik zu machen, Dudelsack zu spielen? Und was kannst du tun, wenn du dich total unmotiviert fühlst oder wenn deine Anreize wegbrechen, die dich bisher immer dazu bewegt haben, zu üben? In dieser Episode widmen wir uns ganz dem Thema Motivation, wie du dich motivieren und wie du deine Motivation halten kannst.

mit Christian Dreier, Dudelsackbauer und Dudelsackspieler

Wer wäre besser geeignet, ein Instrument vorzustellen als ein Dudelsackbauer? Einer der unterschiedlichen Sackpfeifentypen, die Christian Dreier in seiner Werkstatt baut, ist das Hümmelchen. Gerade bei Anfängern erfreut es sich großer Beliebtheit. Dabei ist es viel mehr als „nur“ ein Instrument zum Dudelsack spielen lernen. Aufgrund der geringen Lautstärke eignet es sich hervorragend für Ensemblearbeit und mit seinem warmen weichen Klang ist es vielseitig einsetzbar.

Continue reading

mit Franz-Christian Schaden, Tontechniker und Dudelsackspieler

Die Mikrofonierung von Dudelsäcken führt immer wieder zu vielen Fragen und es gibt viele verschiedene Lösungsmöglichkeiten von denen Franz auf einige eingeht. Gerade in den letzten 1 1/2 Jahren wurde aber der Hausgebrauch von Mikrofonen immer wichtiger für immer mehr Dudelsackspieler die sich bisher noch nicht damit auseinander gesetzt haben. Franz erläutert auch hier mögliche Lösungen.

Continue reading

mit Lucia Wagner

Lucia kennt den Böhmischen Bock von Kindesbeinen an, sie ist damit aufgewachsen. Sie lässt uns an diesem wunderbaren Dudelsack teilhaben, der als Volksmusikinstrument weit verbreitet war und in den letzten Jahren auch wieder mehr vertreten ist und sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Continue reading

Die Episoden, in denen es um die Instrumentenvorstellung geht, widmen sich dem Dudelsack pur, ohne Begleitinstrumente, ohne Bandarrangement. Da aber jeder von uns, der die unterschiedlichen Dudelsacktypen vorgestellt hat, auch gerne zeigen möchte, wie sie denn so im Bandkontext klingen, widmen wir eine ganze Folge der Musik.

Als Repräsentant für die Schäferpfeife habe ich meine Band Silja pipes’n’strings mit einem Set „Schartlusie / Shabbes Backwards March“ gewählt, Simon Pfisterer hat für die Uilleann Pipes 3 on the Bund und ein Set aus 2 Reels „The Singing Stream / Gortovale Rock“ vorgeschlagen und Brian Haase repräsentiert den Marktsack mit seiner Band Fabula Aetatis und dem Stück „Riementanz“. Viel Vergnügen!

Continue reading

Brian Haase, vielen auch bekannt als Dudelsackspieler der Band Fabula Aetatis gibt uns in dieser Podcast-Episode einen anschaulichen Einblick in die Geschichte und die Entwicklung der mittelalterlichen Sackpfeife. Die mittelalterliche Sackpfeife, umgangssprachlich auch Marktsack genannt, ist weitaus mehr als „nur ein Instrument“, in Zusammenhang mit dem Einsatzgebiet, den Verzierungen, dem ganzen Lebensgefühl ist es ein Gesamtkonzept, das viele Menschen nach wie vor fasziniert.

Brian geht darauf ein, was ihn an dem Instrument so fasziniert und wie er zu seinem Sound, seinem Klang gekommen ist.

Continue reading

mit Ralf Gehler, Musiker und Volkskundler

Diese Podcastepisode widmet sich der Tradition des Dudelsacks in Norddeutschland. Ralf Gehler erklärt anschaulich, welche Privilegien die damaligen Musikanten hatten oder auch nicht hatten und wie sie sozial strukturiert waren. Außerdem erfährst du, inwiefern die Schäferei mit dem Dudelsack zusammen hängt und welche Quellen die Volksmusikforschung nutzt.

Continue reading